Endspurt

Nur noch heute sind Anmeldungen für unsere Bildungsveranstaltung „Fracking“ mit Rüdiger Nowakowski am 10.05.2012 möglich. Spätere Anmeldungen können aus logistischen Gründen und aufgrund des bereits jerzt schon großen Zuspruchs nicht mehr berücksichtigt werden.

Verhandlungsauftakt Westfalen ohne Ergebnis

Auch die erste regionale Verhandlungsrunde für die Beschäftigten in der chemischen Industrie im IG-BCE-Landesbezirk Westfalen ist  ohne Ergebnis geblieben. Die IG BCE war mit einer 6-Prozent-Forderung in die Verhandlungen gegangen. Die Laufzeit des neuen Vertrags sollte zwölf Monate betragen. Außerdem soll der bestehende Tarifvertrag „Lebensarbeitszeit und Demografie“ weiter entwickelt werden.

Quelle:www.igbce.de

Gutes Betriebsklima ist den Arbeitnehmern am wichtigsten

Für Arbeitnehmer ist das Betriebsklima einer Studie zufolge der entscheidende Schlüssel zur Zufriedenheit im Beruf. In einer Umfrage der Barmer GEK und der Bertelsmann-Stiftung nannten 72 Prozent der Beschäftigten dies als wichtigsten Punkt. Ein positives Verhältnis zu Kollegen und Vorgesetzten lag damit klar vor einer leistungsgerechten Bezahlung (35 Prozent) und einem sicheren Arbeitsplatz (11 Prozent). Allerdings: Wenn die Befragten direkt auf die Gerechtigkeit der Löhne und Gehälter angesprochen werden, spielt das Thema eine weit bedeutendere Rolle. Dann forderten 82 Prozent eine gleiche Bezahlung von Stammbelegschaft und Leiharbeitern, 87 Prozent gleiche Löhne für Frauen und Männer sowie 96 Prozent mehr Geld für Arbeit an Wochenenden und in der Nacht. Nur noch knapp zwei von fünf Befragten stimmten der Einschätzung zu, dass Leistung sich lohne. Auch die Angst vor Arbeitslosigkeit bleibe groß. – Quelle: dpa

Einen Monat WordPress….unser Fazit

Vor einem Monat haben wir unsere Homepagesoftware auf das System WordPress umgestellt. Fazit nach diesem Monat: Eine sehr einfach zu bedienende Software, die durch sehr viele sogenannte Plugins die weitreichende getestet wurden erweiterbar ist. Das ganze ist sehr einfach zu installieren und auch zu administrieren. Wir scheinen nun das Nonplusultra für unsere Arbeit gefunden zu haben.

1 2 3 4