Rund um die IGBCE

Aufbau der IGBCE

Die IG BCE ist eine starke demokratische Gemeinschaft. Die Basis der Organisation bilden die Ortsgruppen und Vertrauenskörper die auf dieser Ebene gleichberechtigt nebeneinander stehen. Hierauf bauen weitere Einheiten wie der Bezirk, der Landesbezirk und der Hauptvorstand auf.

Die IG BCE ist eine mitgliederstarke Gewerkschaft. Um eine mitgliedernahe Betreuung zu gewährleisten, ist eine räumliche Aufteilung vorgenommen worden.

Insgesamt gibt es 44 Bezirke, die sowohl flächenmäßig, als auch von ihrer Mitgliederzahl her überschaubar sind. Diese Tatsache wirkt sich insbesondere außerhalb der industriellen Zentren positiv für die Mitglieder aus. Ohne großen Zeit- und Reiseaufwand kann jedes IG-BCE-Mitglied seine zuständige Bezirksleitung erreichen.

Bei einer Anzahl von 44 Bezirken muss sichergestellt sein, dass eine optimale Abstimmung in gewerkschaftlichen und politischen Themen gewährleistet ist.

Zu dieser Koordination stehen acht Landesbezirke zur Verfügung. Diese sind die Landesbezirke Baden-Württemberg, Bayern, Hessen/Thüringen, Nord, Nordost, Nordrhein, Rheinland-Pfalz/Saarland und Westfalen.

Eine Hauptaufgabe der Landesbezirke besteht darin, die in ihren Bereich fallenden Bezirke bei der Koordinierung der gemeinsamen Aufgaben zu unterstützen. Schwerpunktaufgaben hierbei sind, die von den Landesbezirksdelegierten- Konferenzen beschlossenen Anträge zu bearbeiten beziehungsweise weiterzuleiten, die überbezirkliche Tarifarbeit zu koordinieren, gewerkschaftliche Themen in die Politik der Landesregierungen einzubringen und in die Landesgremien der unterschiedlichsten Organisationen (DGB, Selbstverwaltung der Sozialversicherungen) Vertreter zu entsenden, um gewerkschaftliche Positionen zu vertreten.

Eine Vielzahl von weiteren Aufgaben wie etwa die Bildungs- und Personengruppenarbeit bieten sich zudem für die Landesbezirke an.

Der Landesbezirk ist neben dem Bezirk ein weiterer wichtiger Knotenpunkt, um die Funktionäre in ihrer praktischen Arbeit zu unterstützen.

Kommentar verfassen